Cross-Hochburg Lenk holt Junioren- und Open-SM nach 06. Mrz 2018

Cross-Hochburg Lenk holt Junioren- und Open-SM nach

Nach der Absage der Snowboardcross Junior FIS- und Open-Rennen in Sedrun wird das Programm an der Lenk ausgebaut. So kommt es an diesem Wochenende im Berner Oberland neben den Europacup-Rennen zusätzlich zum Kampf um den Schweizermeistertitel der Junioren und Open-Rider.

An diesem Wochenende ziehen die Snowboardcrosserinnen und -crosser an die Lenk in ihre Hochburg. Die Cross-Events im Berner Oberland – die Europacup-Rennen der Skicross-Athleten im Januar finden fast auf der gleichen Strecke statt – gehören zu den traditionsträchtigsten ihresgleichen. Kein Wunder also, werden die Junioren- und Open-Schweizermeisterschaften auf dem Lenker Betelberg nachgeholt, nachdem diese in Sedrun wegen schlechtem Wetters verschoben werden mussten.

Am Sonntag kämpfen zuerst die Nachwuchstalente um die SM-Titel in den Kategorien U15 und U13 – und dies auf derselben Strecke, wie die Europacup-Rider ihre Wettkämpfe austragen. Später an diesem Tag haben die Open-Athletinnen und Athleten die Gelegenheit, ihr Können zu zeigen und den inoffiziellen Titel des Open-Schweizermeisters zu holen. Jede und jeder ist willkommen, am letzten Snowboardcross Open-Event vor dem Tourfinale am 24. März teilzunehmen.

Die Europacup-Fahrerinnen und Fahrer starten bereits am Donnerstag mit den Trainings ins Wettkampf-Wochenende. Am Freitag und Samstag geht es dann um die Wurst. Fürs ganze Wochenende haben sich bereits rund 100 Fahrerinnen und Fahrer aus über 10 verschiedenen Ländern angemeldet.

Anmeldung

Facebook

Instagram