Erste SBX-Europacuprennen in Veysonnaz 16. Mrz 2018

Erste SBX-Europacuprennen in Veysonnaz

Vom 17. bis 21. März hält die Snowboardcross-Szene Veysonnaz fest in den Händen. Nachdem die Weltelite beim Weltcupfinale am Wochenende die Olympia-Saison beendet, kämpfen auch die Europacup-Athleten – gespickt mit Top-Cracks – um wertvolle Punkte beim zweitletzten Rennen der Saison.

Am 20. und 21. März findet im Rahmen der Audi Snowboard Series der Europacup-Event der Snowboardcrosser in Veysonnaz statt. Und beim zweitletzten EC-Stopp der Saison erhalten die Fahrerinnen und Fahrer die Chance, auf einer Weltcup-Strecke ihr Können unter Beweis zu stellen. Denn am Wochenende gastiert bereits der Weltcup im Walliser Skigebiet.

Spektakel garantiert
Bei der ersten Austragung eines Europacuprennens in Veysonnaz werden über 70 Athletinnen und Athleten aus zwölf Nationen am Start stehen. Darunter auch einige Weltcup-Cracks, welche gleich mehrere Tage im Wallis verbringen. So dürfen sich die Fans auf die einheimischen Lara Casanova (Olympionikin), Gian von Graffenried sowie Sina Siegenthaler (beides amtierende Schweizermeister) freuen.

Veysonnaz ist der einzige SBX-Stopp der Audi Snowboard Series in dieser Saison, bei welchem nur Europacuprennen ausgetragen werden. Alle Open-Fahrerinnen und -Fahrer ohne FIS-Lizenz erhalten jedoch am darauffolgenden Wochenende wieder die Chance, sich zu zeigen. Beim Tourfinale in Melchsee-Frutt werden zudem die Toursieger aller Kategorien erkoren.