Geballte Ladung Freestylepower in Crans-Montana 29. Jan 2018

Geballte Ladung Freestylepower in Crans-Montana

Nachdem im letzten Jahr nur die Freeskierinnen und Freeskier ihr Können im Park von Crans-Montana unter Beweis stellten, gesellten sich an diesem Wochenende auch die Kolleginnen und Kollegen vom Snowboard dazu. Das Ergebnis war eine geballte Ladung Freestylepower mit zwei Schweizer Europacup-Siegen.

Strahlender Sonnenschein, tolles Bergpanorama und ein perfekt geshapter Park – wer am Samstag und Sonntag den Weg ins Wallis fand, durfte sich einer gewaltigen Kulisse erfreuen. Über 100 Freestylerinnen und Freestyler aus 12 Nationen sorgten im Crans-Montana Snowpark für beste Snowboard- und Freeski-Werbung.

Den Start machten am Samstag die Jungs und Girls in der Halfpipe. Beim ersten Europacup-Event im Snowboard Freestyle seit langem in der Romandie feierte der Schweizer Elias Allenspach mit einem crazy Run den Sieg. Kommentiert wurde dieses Highlight unter anderem von Ehrengast Pat Burgener, welcher Crans-Montana einen Besuch abstattete. Am Sonntag doppelte die Schweizerin Lia-Mara Bösch im Big Air nach. Mit 170.6 Punkten feierte die 23-Jährige einen überlegenen Sieg bei den Frauen.

Hier geht’s zu den Fotos des Wochenendes

Hier findet ihr alle Resultate

Next stop: Grindelwald
Während in Crans-Montana wieder der Alltag einkehrt, wartet im Rahmen der Audi Snowboard Series am nächsten Wochenende bereits das nächste Highlight. Beim Goldevent in Grindelwald kommt es in der Halfpipe und im Slopestyle zu Wettkämpfen. Bei den beiden Open-Events, welche im Snowboard und Freeski ausgetragen werden, sind alle willkommen, die sich im Park wohlfühlen. Beim FIS-Event der Snowboarder sind nur lizenzierte Teilnehmende zugelassen. Zudem werden jeweils U13-Wettkämpfe ausgetragen.

Hier geht’s zur Anmeldung und weiteren Informationen