Grande Finale mit Nevin Galmarini: Schweizermeister und Toursieger gesucht 20. Mrz 2018

Grande Finale mit Nevin Galmarini: Schweizermeister und Toursieger gesucht

Am Rinerhorn in Davos kommt es im Snowboard Alpin zum grossen Showdown. Zum einen kämpfen die Elite, die U15 sowie die U13 um den Sieg der diesjährigen Audi Snowboard Series Alpin Tour, anderseits werden im Bündnerland die Schweizermeistertitel bei den Top-Cracks, den Junioren sowie den Open-Fahrerinnen und Fahrer verteilt. Mit dabei: Olympiasieger Nevin Galmarini.

Zwei Wochen nach dem ersten Alpin-Event in Davos am Bolgen kommt es nun zum grossen Gipfeltreffen am Rinerhorn. Vom 24. bis 25. März werden bei den Europacuprennen die Schweizermeister gekürt sowie die Toursieger der Audi Snowboard Series 2017/18 ausgemacht.

Für die Cracks ist Davos der zweitletzte Europacup-Stopp der Saison. Beim Parallel-Riesenslalom vom Samstag sowie dem Parallel-Slalom am Sonntag geht es somit um wichtige Punkte im Gesamtranking. Zudem kämpfen die antretenden Schweizerinnen und Schweizer sowie alle anderen einheimischen Teilnehmenden um den Titel des Schweizermeisters. Auch bei den Junioren und den Open-Fahrern, wo alle willkommen sind, wird diese Auszeichnung verliehen. Und dies auf der gleichen Piste wie bei den Profis!

Nevin Galmarini führt Teilnehmerfeld an
Das starke Teilnehmerfeld wird vom besten Alpin-Fahrer der Welt angeführt. Olympiasieger und Weltcup-Gewinner Nevin Galmarini gibt sich in Davos die Ehre und gilt bei den Titelkämpfen natürlich als Favorit. Mit im Gepäck wird der Engadiner seine Goldmedaille von PyeongChang haben. Der Goldmann wird auch für einige Autogramme und Erinnerungsfotos zu haben sein.

Tourfinale
Neben den Titel der besten Schweizer wollen die Teilnehmenden auch den Gesamtsieg der diesjährigen Alpin Tour der Audi Snowboard Series holen. Folgende Athletinnen und Athleten stehen vor dem letzten Rennen auf Platz eins der Tour:

  • Mario Ziegler, Elite M (SUI)
  • Nadine Kölbener, Elite W (LIE)
  • Sven von Siebenthal, U13 M (SUI)
  • Xenia von Siebenthal, U13 W (SUI)
  • Felix Kaufmann & Colin Rissi, U15 M (SUI)
  • Sophia Bärtschi, U15 W (SUI)

Zum Ranking

Zur Anmeldung