Kummer und Müller neue Riesenslalom-Schweizermeister 12. Mrz 2016

Kummer und Müller neue Riesenslalom-Schweizermeister

Patrizia Kummer und David Müller heissen die neuen Riesenslalom-Schweizermeister. Beim heutigen Rennen in Scuol sicherte sich Olympiasiegerin Kummer damit ihren zweiten Schweizermeistertitel in Serie. Für David Müller ist es die erste Goldmedaille an Schweizermeisterschaften.

Patrizia Kummer gewann den Titel dank ihrem Finalsieg gegen Ladina Jenny. Die Bronzemedaille ging an Nicole Baumgartner. Für die Walliser Olympiasiegerin Patrizia Kummer ist es nach dem Titel in Grächen im vergangenen Jahr das zweite SM-Gold in Serie. „Endlich ist scheinbar der Knopf aufgegangen, dass ich auch in den Schweizermeisterschaften meine Leistung abrufen kann“, meint Kummer zufrieden. „Es kann ja nicht sein Olympiagold und den Gesamtweltcup zu gewinnen, aber niemals in der Schweiz – obwohl die Konkurrenz in der Schweiz auch sehr stark ist“, lacht die frischgebackene Schweizermeisterin.

Bei den Herren holte sich der 21-jährige Berner Oberländer David Müller in Scuol seinen ersten Schweizermeistertitel. Müller überstand als einziger Schweizer die Viertelfinals und stand damit vorzeitig als Schweizermeister fest. „Als ich realisierte, dass ich der einzige verbleibende Schweizer in den Halbfinals bin, merkte ich, dass ich nun Schweizermeister bin – das ist ein unbeschreibliches Gefühl!“, so der neue Schweizermeister. Hinter Müller holte sich Qualifikationssieger Dario Caviezel die Silbermedaille. Dritter wurde Lokalmatador Nevin Galmarini, er schied in den Viertelfinals hauchdünn gegen den russischen Doppelolympiasieger Vic Wild aus. „Es war ein harter Fight und um elf Hundertstel habe ich den Kürzeren gezogen. Ich bin mega stolz, dass sich mein Snowboardclub Umblanas bereit erklärt, hat die Schweizermeisterschaften in meiner Heimat Scuol durchzuführen.“

Resultate Damen
Resultate Herren