Über 100 Rider im Jatzpark Davos 17. Jan 2016

Über 100 Rider im Jatzpark Davos

Beim Big Air Europacup und Slopestyle Snow Yahtzee für die jüngste Kategorie zeigten 113 Snowboarderinnen und Snowboarder aus 16 verschiedenen Nationen ihr Können. Trotz schwierigen Wetterbedingungen konnte der Contest wie geplant durchgeführt werden. Bei den Herren sicherten sich die Italiener Emiliano Lauzi und Marco Grigis einen Doppelsieg vor dem Einheimischen Moritz Boll. Den Sieg bei den Damen sicherte sich die Tschechin Katerina Vojackova.

Emiliano Lauzi aus Italien wusste die Judges im zweiten Finaldurchgang mit einem super cleanen backside 9 Mute zu überzeugen und wurde mit 84,8 Punkten belohnt. Sein Landsmann Marco Grigis sicherte sich dank einem frontside 10 Melon den zweiten Platz. Als Dritter einen Platz auf dem Podest sicherte sich der erst 15-jährige Davoser Moritz Boll. Der U15-Schweizermeister im Big Air zeigte in seinem Heimatgebiet sehr hohen und schönen backside 7 Melon. Den Sieg bei den Damen ging nach Tschechien: Katerina Vojeckova gewann vor der Belgierin Manon Suffys und Arianna Cau aus Italien.

In der U15 Kategorie holte sich der Walliser Mika Andenmatten den 1. Platz und damit als Rocket of the Day Award neue wireless Kopfhörer von Samsung. Zweiter wurde der Tessiner Patrick Hofmann. Den dritten Rang holte sich U15-Tourleader Elias Rupp aus Menzingen. Bei den Girls dieser Kategorie siegte die Russin Alisa Ivannikova. Dahinter erreichte Mona Danuser aus Flims den zweiten Rang während Anna Müller aus Ennetbühl auf Platz drei ebenfalls den Sprung aufs Podest schaffte.

Für die jüngste Kategorie U13 stand anstelle der fast dreifachen Körpergösse grossen Kicker ein Slopestyle Yahtzee auf dem Programm. Dabei standen den Kids jeweils eine Stunde auf den Rails und auf einem kleineren Kicker zur Verfügung um ihr ganzes Trickrepertoire den Judges unter Beweis zu stellen. Die meisten Punkte holte sich dabei Jannis Leitner aus Männedorf vor Jeremy Bucher (Lengnau) und Eric Blaser (Adligenswil). Bei den Girls holte sich Elena Schütz aus Lachen vor Bianca Gisler (Scuol) und Shirly Kolodziej (Celerina).