Die Audi Snowboard Series an der Junioren-WM in Neuseeland 23. Aug 2018

Die Audi Snowboard Series an der Junioren-WM in Neuseeland

Vom 24. August bis 8. September starten im neuseeländischen Cardrona die weltbesten Junioren zu den diesjährigen Junioren-Weltmeisterschaften Snowboard und Freestyle. 14 Swiss-Ski-Athletinnen und -Athleten, darunter 12 Snowboarder/innen, sind selektioniert. Sie alle haben ihre ersten Wettkampferfahrungen bei der Audi Snowboard Series gemacht.

Eingebettet zwischen Queenstown und Wanaka liegt Cardrona. Dort zeigt sich derzeit der neuseeländische Winter von seiner besten Seite. «Die Schneeverhältnisse und der Park im Cardrona Alpine Resort sind top. Jetzt hoffen wir auf weiterhin gutes Wetter», berichtet Snowboard-Coach Daniel Wieser, der bereits mit ein paar Athletinnen und Athleten die lange Reise nach Cardrona hinter sich gebracht hat. Der Startschuss zu den Junioren-Weltmeisterschaften fällt am Freitag, 24. August, mit dem Qualifikationswettkampf im Big Air.

Ab dann werden auch die Schweizer Athleten ihr Können dem neuseeländischen Publikum präsentieren. Ein Können, welches sie auch der Audi Snowboard Series zu verdanken haben: Alle Snowboarderinnen und Snowboarder der Schweizer Delegation, machten ihre ersten Wettkampferfahrungen auf der nationalen Tour und legten dabei die Basis für diesen Meilenstein, eine Teilnahme an der Junioren-WM.

Als Vorzeigebeispiel darf die Titelverteidigerin in der Halfpipe, Berenice Wicki, hervorgehoben werden. Als mehrfache Freestyle Toursiegerin auf den Stufen U13 und U15 zeigt sie die Wichtigkeit der Audi Snowboard Series für junge Talente in der Schweiz auf. Dies gilt auch für Ariane Burri, Elias Rupp und Elias Allenspach, welche alle zu den früheren Freestyle Toursieger gehören.

Gleiches Bild zeigt sich auch im Speed Bereich. So können die Alpin-Athleten Xenia Spörri, Gian Casanova und Sebastian Schüler auf mehrere Audi Snowboard Series Tourerfolge auf Junioren-Stufe zurückblicken. Auch auf der Cross Strecke werden drei ehemalige Tourchamps am Start stehen, darunter die amtierende Schweizermeisterin, Sina Siegenthaler.

All diese Beispiele zeigen das fundierte und auf die Junioren-Stufen zugeschnittenen Wettkampfangebot in der Schweizer Snowboard Landschaft. Alle Schweizer Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Junioren-WM glänzten zuerst bei der Audi Snowboard Series, zehn davon belohnten sich mit einem oder mehreren Toursiegen. Dies zeigt jungen Talenten auf, was mit einer Teilnahme an Events der nationalen Tour möglich ist.

Die vollständige Selektionsliste finden Sie hier, das Programm der Junioren-WM finden Sie hier.