(German) Freestyle-Fest vor gewaltiger Kulisse 04. Feb 2019

(German) Freestyle-Fest vor gewaltiger Kulisse

Am vergangenen Samstag waren die Audi Snowboard Series und die Swiss Freeski Tour in Grindelwald zu Gast. Bei traumhaftem Sonnenschein kämpften die Freestyler in der Halfpipe, dem Big Air und im Slopestyle um die besten Plätze.  

Schweizer Freestyle-Begeisterte haben momentan die Qual der Wahl. Auf ein Highlight folgt das nächste. Wer am letzten Samstag in Grindelwald zu Besuch war, kam mit Sicherheit auf seine Kosten. Allein das Panorama im Snowpark Grindelwald-First sucht europaweit seinesgleichen. Aufgrund von schlechten Wettervorhersagen wurden die Wettkämpfe vom Sonntag um einen Tag vorverschoben. Dies führte dazu, dass die Zuschauer am Samstag in den Genuss von sechs verschiedenen Contests kamen. Euphorisiert von der gewaltigen Kulisse boten die jungen Freestyler eine grossartige Show, welche sogar Eiger, Mönch und Jungfrau in den Hintergrund rücken liess. Sportlich gilt es den Doppelsieg von Snowboarder Jonas Junker hervorzuheben. Der 18-jährige Zürcher sprang sowohl in der Halfpipe wie auch im Big Air zum Sieg.

Das dichte Tagesprogramm erforderte auch von den Organisatoren und Helfern Höchstleistungen, welche diese auf eindrückliche Art und Weise lieferten. Das eingespielte Team rund um Gian Simmen stellte einen grossartigen Wettkampf auf die Beine, der beste Werbung für die Schweizer Freestyle-Szene bot.

Der Spirit der Audi Snowboard Series und der Swiss Freeski Tour könnte nicht besser veranschaulicht werden als dies die Wettkämpfe in Grindelwald tun. Junge Nachwuchstalente, welche am Anfang ihrer Karriere stehen, kämpfen vor den Augen von Halfpipe-Olympiasieger Gian Simmen um den Sieg.

Bereits am nächsten Wochenende steht der nächste Leckerbissen auf dem Programm. Die Audi Snowboard Series und die Swiss Freeski Tour gastieren am 9. und 10. Februar im Park von Crans-Montana.

Ranglisten

Social Media
Instagram
Facebook