Spektakel hoch über dem Walensee

Nach dem erfolgreichen NightOpen in der Altjahreswoche am Flumserberg reisen die alpinen Snowboarderinnen und Snowboarder am kommenden Wochenende erneut in die Ostschweiz. Amden ist am Samstag, 1. Februar 2020, Gastgeber des Riesenslaloms.

Erneut zieht der Speed-Tross der Audi Snowboard Series in den Kanton St. Gallen. Dieses Mal gibt es ein Riesenslalom-Spektakel auf der gegenüberliegenden Seite des Flumserbergs. Amden – hoch über dem Walensee gelegen – ist Gastgeber des zweiten Riesenslalom-Rennens der Audi Snowboard Series in der Saison 2019/20. Aufgrund des Schneemangels wird das Rennen auf die Arven-Piste verschoben. Dies bedeutet, dass sich das Race Office und die Startnummernausgabe neu im Restaurant Monte Mio in der Nähe der Bergstation des Arven-Sessellifts befinden.

Offen für alle

Der Riesenslalom ist offen für alle interessierten Snowboarderinnen und Snowboarder, die schon lange den Nervenkitzel verspüren, einmal so schnell wie möglich um die Riesenslalom-Tore zu kurven. Ob bereits mit Erfahrungen im Renngeschehen oder als Debütant – alle sind herzlich willkommen bei diesem Riesenslalom in Amden. Zusätzlich zu den beiden Kategorien Männer und Frauen wird ebenfalls in den Kategorien U15, U13 und U11 gestartet.

Eventinformation Amden

Nachwuchs-Boardercrosser in Crans-Montana

Ebenfalls am kommenden Wochenende findet in den Walliser Alpen ein Cross-Rennen anlässlich der Audi Skicross Tour und der Audi Snowboard Series statt. Der Cross-Kurs in Crans-Montana steht allen interessierten Skifahrerinnen und Skifahrern offen. Auch die Kids dürfen an diesem Wochenende ihr Können und ihren Mut auf den Ski oder dem Snowboard auf dem Cross-Kurs unter Beweis stellen.

Eventinformation Crans-Montana

This post is also available in: Englisch Französisch