Villars eröffnet nationale Cross-Saison 2018/19 09. Jan 2019

Villars eröffnet nationale Cross-Saison 2018/19

Am kommenden Wochenende findet in Villars die Eröffnung der Audi Skicross Tour und der Cross-Events von den Audi Snowboard Series statt. Vom 11.-13. Januar messen sich die Athleten in den Waadtländer Alpen auf verschiedensten Stufen.

Die Sonnenterasse, hoch über dem Rhonetal gelegen, bietet mit der Aussicht auf die Dents-du-Midi, das Mont-Blanc-Massiv bis hin zum Genfersee ein Ambiente der ganz besonderen Art. Im Skicrosspark von Villars-sur-Ollon finden während drei Tagen Europacup-, Fis- und Open-Rennen, sowie ein Kidsevent statt. Die Steilwandkurven, Wellen und Sprünge von Villars sind unter anderem Ausgangspunkt der Karriere von der Schweizer Skicrosserin Fanny Smith.

«Aufgrund der warmen Temperaturen hat sich der Start des Kursbaus etwas verzögert. Nun sind wir aber voll im Plan und es ist uns gelungen, den Kurs wie geplant zu präparieren. Ich freue mich auf tolle Wettkämpfe!», so Dieter „Didi“ Waldspurger, Race Director.

Die Wettkämpfe in Villars stehen auch im Zeichen der Youth Olympic Games 2020 in Lausanne: Die Medaillen der Nachwuchselite im Skicross und Boardercross werden im kommenden Winter an gleicher Stelle vergeben.

Skicross FIS Europacup mit Fanny Smith am Freitag

Am Freitag, dem 11. Januar, duelliert sich im Park von Villars die europäische Elite. Ab 10.50 Uhr kann man das Spektakel der Cracks in den KO-Runs verfolgen. Aktuell sind über 70 AthletInnen aus 10 verschiedenen Nationen angemeldet. Das Schweizer Team wird durch die Lokalmatadorin Fanny Smith und den Berner Peter Stähli angeführt. Die Teilnahme von der Spitzenathletin Fanny Smith dürfte die Zuschauer in Villars besonders freuen. Die 26-Jährige ist in Villars-sur-Ollon aufgewachsen und mit ihrer Teilnahme wird das Rennen zu einer ganz besonderen Affiche.

Snowboardcross FIS & Open Rennen am Samstag

Am Samstag, dem 12. Januar, wird der Park von den Snowboardern gerockt. Auf der gleichen Strecke wie am Vortag werden ab 10.50 Uhr die K0-Runs ausgetragen. Die lizenzierten Fahrerinnen und Fahrer kämpfen um wichtige FIS-Punkte. Die Teilnahme steht aber auch allen Snowboardern und Snowboarderinnen ohne Lizenz offen. Das Format Mann gegen Mann und Frau gegen Frau verspricht auch für die Zuschauer ein grosses Spektakel.

Grosse Premiere am Sonntag

Am Sonntag, dem 13. Januar, erlebt Villars eine grosse Premiere. Im Hinblick auf die Youth Olympic Games 2020 wird zum ersten Mal ein Teamevent durchgeführt. Eröffnet wird der Wettkampf durch einen Prolog, in welchem alle Skicrosser und Snowboardcrosser den Park alleine befahren. Anhand dieser Rangliste werden gemixte 4er-Teams (je zwei Damen und Herren) für den Teamevent gebildet. Das Rennen der ausgeglichenen 4er-Teams wird anschliessend für eine spannende Show mit packenden Fights sorgen. Für die Wertung der Audi Skicross Tour und der Audi Snowboard Series in den Kategorien Kids und Open wird die Einzelrangliste des Prologs herangezogen.

Programm Samstag
Programm Sonntag

Folge uns auf Social Media
Facebook
Instagram